AMK-Nachrichten

Rückrufe, Chargenrückrufe und Chargenüberprüfungen sind nur im Mitgliederbereich einsehbar.

Informationen der Institutionen, Behörden und Hersteller

In dieser Rubrik gibt die AMK Pharmakovigilanz-relevante Informationen folgender Einrichtungen: BfArM, PEI, EMA, AkdÄ, BfR, BVL sowie der Hersteller wieder (Archivierung ab 18.12.2008).


Abonnieren Sie den RSS-Feed AMK-Nachrichten und Sie erhalten automatisch die aktuellen Informationen der Institutionen, Behörden und Hersteller. Auch die im Mitgliederbereich vorzufindenden Rückrufe, Chargenrückrufe und Chargenüberprüfungen werden als RSS-Feed bereitgestellt. Hier geht es zu den RSS-Feeds.

29/18 Informationen der Institutionen und Behörden: BfArM: Aktualisierung der Informationen zu verunreinigtem Valsartan

Weitere Untersuchungen des Wirkstoffherstellers in China weisen auf einen Zusammenhang mit einer im Jahr 2012 vorgenommenen Änderung des Syntheseverfahrens hin...

28/18 Informationen der Hersteller: Fiasp® (Insulin aspartat): Neue Farbgebung von Patrone und Fertigpen zur Vermeidung von Verwechslungen mit Tresiba®

Hauptsächlich aufgrund der ähnlichen Farbgebung von Patronen und Pens wurde versehentlich das mahlzeitenbezogene Insulin Fiasp® statt des lang wirkenden Insulins Tresiba® angewendet.

28/18 Informationen der Institutionen und Behörden: AMK: Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht

Am 3. Juli 2018 fand die 79. Sitzung des Sachverständigen-Ausschusses für Verschreibungspflicht nach § 53 Absatz 2 des Arzneimittelgesetzes statt…