AMK-Nachrichten

Rückrufe, Chargenrückrufe und Chargenüberprüfungen sind nur im Mitgliederbereich einsehbar.

Informationen der Institutionen, Behörden und Hersteller

In dieser Rubrik gibt die AMK Pharmakovigilanz-relevante Informationen folgender Einrichtungen: BfArM, PEI, EMA, AkdÄ, BfR, BVL sowie der Hersteller wieder (Archivierung ab 18.12.2008).


Abonnieren Sie den RSS-Feed AMK-Nachrichten und Sie erhalten automatisch die aktuellen Informationen der Institutionen, Behörden und Hersteller. Auch die im Mitgliederbereich vorzufindenden Rückrufe, Chargenrückrufe und Chargenüberprüfungen werden als RSS-Feed bereitgestellt. Hier geht es zu den RSS-Feeds.

29/17 Informationen der Institutionen und Behörden: Liste ausgewählter AMK-Nachrichten 1. Halbjahr 2017

Ausgewählte AMK-Nachrichten zu Arzneimittelrisiken (1. Januar bis 30. Juni 2017)...

28/17 Informationen der Institutionen und Behörden: PRAC/EMA: Ablagerungen Gadolinium-haltiger Kontrastmittel im Gehirn: PRAC bestätigt Empfehlung vom März

Der PRAC hat nach Revision seiner Empfehlung vom März 2017 auf Begehren betroffener Zulassungsinhaber hin, nun …

28/17 Informationen der Institutionen und Behörden: AMK in eigener Sache: Kontinuierliche Online-Stellung von Nachrichten auf der AMK-Website seit dem 1. Juli 2017

Apotheken wird empfohlen, den neuen RSS-Feed zu „Chargenüberprüfungen, Chargenrückrufen und Rückrufen“ zu abonnieren…

27/17 Information der Institutionen und Behörden: AMK: Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht

Am 27. Juni 2017 fand die 78. Sitzung des Sachverständigen-Ausschusses für Verschreibungspflicht nach § 53 (2) AMG im BfArM, Bonn, statt