Symposium der Bundesapothekerkammer: Generation Z in der Apotheke – Erwartungen an die Arbeit von morgen

Livestream über YouTube und Facebook
Online-Veranstaltung

Als „Generation Z“ beschreiben Soziologen die Altersgruppe der Menschen, die zwischen den Jahren 1995 und 2010 geboren wurden. Diese Jugendlichen und jungen Erwachsenen wählen in den nächsten Jahren eine Ausbildung oder ein Studium und treten nach und nach in die Erwerbstätigkeit ein. Die Werte der Generation Z unterscheiden sich deutlich von den Altersgruppen der Babyboomer, der Generation X und der Generation Y. Und ihre Werte entscheiden mit über ihre Berufswege.

Im Fokus des Symposiums stand die Förderung des Nachwuchses für die Apotheke vor Ort: Wie kann die Bundesapothekerkammer junge Menschen unterstützen, die bereits ihre pharmazeutische Ausbildung bzw. ihr Pharmaziestudium begonnen haben bzw. als Apotheker*in approbiert sind? Was muss heute angestoßen werden, damit die zukünftigen Apotheker*innen gerne in einer öffentlichen Apotheke arbeiten? Wie können sie für eine Selbstständigkeit begeistert werden?

Vorträge der Diskussionsteilnehmer*innen

Klicken Sie auf den Button, um den Video Inhalt nachzuladen.

Auf dem YouTube-Kanal der ABDA finden Sie die Aufzeichnung des BAK-Symposiums in voller Länge.

Klicken Sie auf den Button, um den Video Inhalt nachzuladen.

Der Präsident der Bundesapothekerkammer, Thomas Benkert, zieht ein positives Fazit des Symposiums "Generation Z in der Apotheke – Erwartungen an die Arbeit von morgen".

Zusatzinformationen

Pressekontakt

Stabsstelle Kommunikation
Pressestelle
030 - 40004 132
Telefon