Programm für pharmacon@home steht fest

Wegen der Corona-Pandemie ist der pharmacon-Kongress in Schladming abgesagt worden. Als Ersatz bietet die Bundesapothekerkammer mit dem pharmacon@home erneut ein kostenfreies digitales Fortbildungsangebot als Ersatz an. Es wird insgesamt sechs Vorträge zum Schwerpunktthema Corona-Pandemie an den Abenden der ursprünglichen pharmacon-Woche geben – die Anmeldung ist kostenfrei. Unter anderem wird der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Prof. Dr. Klaus Cichutek einen Vortrag über die „Verfahren der Impfstoffzulassung in Zeiten von Corona und allgemein“ halten. Auch andere erstklassige Referenten haben zugesagt. „Mit Blick auf die Apothekenpraxis werden dabei die neuesten Erkenntnisse und Entwicklungen im Kampf gegen die Pandemie besprochen“, schreibt BAK-Vizepräsident Thomas Benkert in der Einladung und ruft dazu auf: „Verpassen Sie nicht dieses besondere Fortbildungsangebot!“. Im Vergleich zur Online-Fortbildung im Frühsommer wird es keine Begrenzung der Teilnehmerzahl geben. Außerdem werden die Referenten und Moderatoren live zu sehen sein, womit die Bundesapothekerkammer den Wunsch aus der Evaluation der Teilnehmer des pharmacon@home im Juni nachkommt. Das komplette Programm ist auf der Homepage der pharmacon einzusehen.

Zusatzinformationen