Expopharm: Patientenbeauftragte besuchen Selbsthilfeorganisationen

Auf einem Rundgang über die Expopharm haben mehrere Patientenbeauftragte von Landesapothekerverbänden die Stände von Selbsthilfe- und Patientenorganisationen besucht. Elke Balkau (Westfalen-Lippe), Ina Bartels (Niedersachsen), Mira Sellheim (Hessen) und Katharina Hofmann (Berlin) informierten sich bei der Deutschen FibromyalgieVereinigung (DFV) e.V., dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V. und bei Apotheker ohne Grenzen über aktuelle Themen und Anliegen der Patienten. Begleitet wurden sie von Christina Verdenhalven (ABDA).

Die Messestände für Selbsthilfegruppen und Patientenorganisationen werden von der Avoxa kostenlos zur Verfügung gestellt, um deren Anliegen zu unterstützen. Die Möglichkeit, durch Präsenz bei der Expopharm mit Apothekerinnen und Apothekern sowie PTA als Multiplikatoren in Kontakt zu kommen, wird von den Patientenvertretern sehr geschätzt.

Die Expopharm in München ist am vergangenen Samstag zu Ende gegangen. Mehr als 23.000 Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland informierten sich über innovative Produkte und Dienstleistungen. Die nächste Expopharm findet vom 27. bis 30. September 2023 in Düsseldorf statt.

zurück zur Übersicht