23. Oktober 2017

Urkunde bekommen

Freude beim Deutschen Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI). Die Referentin für Pharmakoepidemiologie, Dr. Gabriele Gradl, ist für die beste Präsentation eines wissenschaftlichen Posters beim Jahreskongress der European Society of Clinical Pharmacy (ESCP) ausgezeichnet worden. Gradl hatte das Poster unter anderem zusammen mit den Kollegen Prof. Dr. Martin Schulz, Marita Kieble und Johanna Werning erstellt. Für die Arbeit: „Oral antibiotics in Germany and the Netherlands in primary care from 2012 – 2016: A comparison” gab es eine Urkunde von der Kongressleitung. Insgesamt waren rund 320 Poster für den Wettbewerb akzeptiert worden. Der Präsident der Bundesapothekerkammer, Dr. Andreas Kiefer, beglückwünschte das gesamte Autorenteam. Der ESCP-Jahreskongress hatte vom 9. bis zum 11. Oktober 2017 in Heidelberg stattgefunden. Auch Themen, die für die öffentliche Apotheke wichtig sind, spielten eine große Rolle.