Gesundheit in Europa

Snippet

Das Informationsmagazin "tacheles" der Landesapothekerkammer Brandenburg stellt die kommende Europawahl in den Blickpunkt. In der aktuellen Ausgabe geht der Leiter des Brüsseler ABDA-Büros, Dr. Jens Gobrecht, auf die Kernpunkte der Apotheker zur Europawahl ein. "Die erste unserer Forderungen ist, dass Gesundheit eine mitgliedstaatliche Kompetenz bleiben oder wieder werden soll. Zweitens müssen im nationalen Gesundheitssystem die Unabhängigkeit und die Gemeinwohlverpflichtungdes Apothekers durch den Erhalt der Freiberuflichkeit gesichert werden. Das ist drittens die Voraussetzung für die Sicherstellung eines hohen Patientenschutzes und einer kontinuierlichen Arzneimitteltherapiesicherheit. Viertens fordern wir eine verantwortungsbewusste Nutzung der Chancen der Digitalisierung. Und schlussendlich mahnen wir eine flächendeckende und sichere Arzneimittelversorgung in Europa an. Dazu gehört auch ,dass Lieferengpässe vermieden werden", sagte Gobrecht. Man sehe leider, dass das Gesundheitswesen zunehmend vom Blickwinkel des Binnenmarktes her betrachtet werde und die europäische Ebene mit dieser Begründung zunehmend Kompetenzen und eine Harmonisierung der Gesundheitssysteme einfordere, die die Gründungsväter der Verträge der europäischen Ebene eigentlich gar nicht zugedacht hatten. Für Gobrecht ist deshalb klar: "Ich würde mir wünschen, dass das neue Europaparlament dem Gesundheits- und Sozialschutz wieder eindeutig den Vorrang vor Binnenmarktinteressen gibt." Man werde weiter sehr dicke und sehr harte Bretter bohren müssen. Mindestens genauso wichtig wie die Interessenvertretung in Brüssel ist für Gobrecht aber der persönliche Kontakt zwischen Politikern und Apothekern vor Ort, damit die Politiker die „Lebenswirklichkeit“ der Apotheker erfahren. Einige Kammern und Verbände hätten schon Kandidaten zu sich eingeladen. In den Wahlkreisen würden auch Apotheker das Gespräch suchen. Die Europawahl findet vom 23. bis 26. Mai statt. In Deutschland wurde als Wahltag Sonntag, der 26. Mai festgelegt.