DAV-MV unterstützt Web-App

Snippet

Der Deutsche Apothekerverband kann die Entwicklung der Web-App für das E-Rezept weiter vorantreiben. Auf der heutigen Mitgliederversammlung in Berlin stand ein Antrag zum IT-Konzept zur Abstimmung. Ohne Gegenstimme wurde dem Konzept grundsätzlich zugestimmt. Außerdem wurde der Geschäftsführende Vorstand des DAV mit der weiteren Umsetzung beauftragt, unter Berücksichtigung bestehender Lösungen oder Modifikationen. Der DAV-Vorsitzende Fritz Becker sagte, dass er sich über das Zustandekommen einer apothekeneigenen Lösung sehr freue. Dies sei eine einmalige Chance, die man nutzen solle. ABDA-Vizepräsident Mathias Arnold stellte klar, dass es nicht nur um technische Fragen, sondern auch um das Wohl der Patienten gehe. Es sei es wichtig, dass sich viele Apotheken für die Web-App registrieren. Dazu sei auch die Unterstützung durch die Landesapothekerverbände wichtig, nämlich ihre Mitglieder auf die Möglichkeit der Registrierung hinzuweisen. Die Vertreter der Landesapothekerverbände machten in ihren Redebeiträgen deutlich, dass sie sich für das Projekt einsetzen und es unterstützen wollen. Apothekeninhaberinnen und Apothekeninhaber können sich unter diesem Link registrieren.