Wir sind die Spitzenorganisation der Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland. Wir vertreten die Interessen des apothekerlichen Heilberufs in Politik und Gesellschaft und setzen uns für die einheitliche, hochwertige und flächendeckende Versorgung mit Arzneimitteln in Deutschland ein. Unsere Mitglieder sind die jeweils siebzehn Apothekerkammern und Apothekerverbände der Länder.

Für unseren Geschäftsbereich Pharmazie suchen wir zum 1. November 2021 eine*n

Apotheker*in (m/w/d)

(38,5 h Wochenarbeitszeit; vorläufig als Elternzeitvertretung auf ein Jahr befristet)

Ihre Aufgabe: Sie sind zuständig für die inhaltliche Betreuung der Fortbildungskongresse ‒ pharmacon ‒ der Bundesapothekerkammer. Weiterhin bearbeiten Sie insbesondere inhaltliche und organisatorische Fragestellungen der Berufsbilder und der Ausbildung der Apotheker*innen, pharmazeutisch-technischen Assistent*innen und pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Sie beobachten aktuelle bildungs- und berufspolitische Entwicklungen, die die Berufsbilder und die Ausbildung betreffen und begleiten die entsprechende verbandsinterne und die externe Diskussion dieser Themengebiete.

Ihr Profil: Sie haben ein gutes pharmazeutisches Fachwissen und sind an bildungspolitischen Fragen, insbesondere der Ausbildung der Angehörigen der Apothekenberufe, interessiert. Sie sind in der Lage, konzeptionell und kreativ zu arbeiten sowie praxisnahe Lösungen zu entwickeln. Praktische Erfahrungen in der öffentlichen Apotheke, Promotion und/oder die Qualifikation als weitergebildete*r Apotheker*in sind von Vorteil, jedoch nicht Bedingung.

Wir erwarten ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Kreativität und Eigenverantwortung sowie Aufgeschlossenheit gegenüber berufspolitischen Fragestellungen. Englischkenntnisse und der routinierte Umgang mit EDV-Programmen (MS Office) werden vorausgesetzt.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz in Berlin, ein leistungsgerechtes Gehalt und soziale Leistungen.

Wir freuen uns über die Bewerbung von Menschen jeden Geschlechts. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, aus denen wir Ihren Werdegang, Ihre Qualifikation, Ihren Gehaltswunsch sowie Ihren möglichen Eintrittstermin ersehen können, senden Sie bitte mit Angabe der Kennziffer 020204 – gern als PDF-Datei mit max. 5 MB Datenvolumen – an:

ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.
Stabsstelle Finanzen, Personal und Verwaltung
Frau Gabriela Dahl, Heidestraße 7, 10557 Berlin
personal(at)abda.de, Telefon: 030-400 04-118