Wir sind die Spitzenorganisation der Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland. Wir vertreten die Interessen dieses Heilberufs in Politik und Gesellschaft und setzen uns für die einheitliche, hochwertige und flächendeckende Versorgung mit Arzneimitteln in Deutschland ein. Unsere Mitglieder sind die jeweils siebzehn Apothekerkammern und Apothekerverbände der Länder.

Für unsere Abteilung Wissenschaftliche Evaluation im Geschäftsbereich Arzneimittel suchen wir frühestens zum 1. März 2020 eine(n)

Apotheker/in (m/w/d)

(20,0 Wochenstunden, unbefristet)

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Fragestellungen zur Evidenz-basierten Pharmazie mit dem Schwerpunkt Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) und elektronisch unterstützte AMTS-Prüfung,
  • Fachliche Begleitung von Projekten zur Erhöhung der Effektivität von Pharmakotherapien und der AMTS durch pharmazeutische Leistungen,
  • Evaluation pharmazeutischer Dienstleistungen.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Pharmazie,
  • Vertiefte Kenntnisse in klinischer Pharmazie, Pharmakologie oder Versorgungsforschung; eine Zusatzqualifikation, z. B. Promotion, ist von Vorteil,
  • Tiefergehendes Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen und an der Weiterentwicklung des apothekerlichen Leistungsspektrums,
  • Hohe Bereitschaft, sich in neue, zukunftsorientierte Themen einzuarbeiten,
  • Fähigkeit, eigenständig konzeptionell zu arbeiten.

Die Position verlangt ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Kreativität und Eigenverantwortung sowie Aufgeschlossenheit gegenüber berufspolitischen Fragestellungen.

Wir bieten einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz, eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hoch motivierten Team, ein leistungsgerechtes Gehalt und soziale Leistungen.

Wir freuen uns über die Bewerbung von Menschen jeden Geschlechts. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, aus denen wir Ihren Werdegang, Ihre Qualifikation, Ihre Gehaltsvorstellungen sowie Ihren möglichen Eintrittstermin ersehen können, senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 060113 – gern per E-Mail in einer Gesamtdatei mit max. 5 MB Datenvolumen – an:

ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.
Frau Gabriela Dahl, Heidestraße 7, 10557 Berlin

personal(at)abda.de, Telefon: 030-400 04-118