Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung

Die einzelnen "Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung" sind Arbeitshandbücher mit allen wesentlichen Informationen in ausgewählten, für Apotheken bedeutsamen Indikationsgebieten. Sie bieten Anleitung für eine individuelle Beratung und Betreuung der Patienten, ermöglichen eine schnelle Orientierung und können gleichzeitig zur Mitarbeiterschulung eingesetzt werden.

Bisher sind im Govi-Verlag erschienen:

* Schaefer M, Schulz M: Grundlagen der Pharmazeutischen Betreuung. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 1, 2000.

* Mangiapane S, Schulz M, Verheyen F: Asthma-Manual. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 2, 4. Auflage 2005.

* Diers K: Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 3, 3. Auflage 2005.

* Goldinger A: Antikoagulanzien. Pharmazeutische Betreuung von Patienten mit Blutgerinnungsstörungen. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 4, 2. Auflage 2001.

* Brandt H: Wundversorgung. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 5, 2003.

* Diers K: Hypertonie. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 6, 2003.

* Krappweis J, Schubert I, Hoffmann W, Janhsen K: Kopf- und Rückenschmerzen. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 7, 2004.

* Westfeld M, Liekweg A, Bornemann K, Scharfenberg H, Jaehde U: Maligne Erkrankungen. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 8, 2006.

* Keiner D, Gerdemann A, Verheyen F: Osteoporose. Manuale zur Pharmazeutischen Betreuung. Band 9, 2006.