Pressemitteilungen

Hier finden Sie chronologisch geordnet die Pressemitteilungen der Bundesorganisationen der Apothekerschaft zu gesundheitspolitischen, ökonomischen und pharmazeutischen Diskussionen sowie zu Gesundheitsfragen und Verbrauchertipps.


ABDA arbeitet weiterhin mit Agentur Cyrano

Die Öffentlichkeitsarbeit der ABDA wird - vorbehaltlich entsprechender vertraglicher Regelungen – ab 2018 für weitere zwei Jahre von der Kommunikationsagentur Cyrano unterstützt. Das entschied der Geschäftsführende Vorstand der ABDA.

„Wahlradar Gesundheit“: Apotheker starten Dialog mit Bundestagskandidaten

Mit dem „Wahlradar Gesundheit“ starten die Apotheker in Deutschland eine Initiative, um die Zukunft der Gesundheitsversorgung in den Blickpunkt der Bundestagswahl am 24. September 2017 zu rücken. In den 299 Wahlkreisen befragen...

Vorgesorgt zur Ferienzeit: Bayern vor Baden-Württemberg und Thüringen bei FSME-Impfungen

In Süddeutschland werden doppelt so viele Menschen gegen Hirnhautentzündung geimpft wie im Bundesdurchschnitt – und um ein Vielfaches mehr als im Norden der Republik. Bei der Zahl der Impfungen gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis...

Senioren und Norddeutsche trinken am häufigsten Alkohol

Je älter die Bundesbürger werden, desto häufiger trinken sie Alkohol. 16 Prozent der Menschen ab 65 Jahren trinken ihn täglich oder fast täglich, 17 Prozent nur einmal pro Woche.

Jeder zweite Raucher will aufhören

Jedem zweiten Raucher reicht‘s: 44 Prozent der Raucher planen den Abschied vom Glimmstängel. Junge Frauen liegen dabei vorne: 53 Prozent der Frauen wollen sich das Rauchen abgewöhnen, aber nur 37 Prozent der Männer. Je jünger ein...

Nur jedes vierte Rabattarzneimittel ist zuzahlungsfrei

„Die Versorgung der Patienten wird durch Rabattverträge teilweise erschwert, und es gibt zusätzlichen Erklärungsbedarf. Aber die Krankenkassen sparen dadurch jedes Jahr mehrere Milliarden Euro ein“, sagt Berend Groeneveld,...

Lieferengpässe: Höhere Transparenz kann Patientenversorgung verbessern

Eine höhere Transparenz in der Lieferkette kann maßgeblich dazu beitragen, dass aus Lieferengpässen einzelner Medikamente keine Versorgungsengpässe für ganze Patientengruppen entstehen. Dieses Fazit zieht Fritz Becker, Vorsitzender des...

Modellprojekt PRIMA zur Erprobung des Medikationsplans abgeschlossen

Seit Oktober 2016 haben Patienten, die dauerhaft mindestens drei verordnete Arzneimittel einnehmen, Anspruch auf einen bundeseinheitlichen Medikationsplan. Parallel sollte herausgefunden werden, wie Medikationspläne erstellt und...

ABDA bündelt Aktuelles im virtuellen Newsroom

„Wir wollen politischen Entscheidern, Journalisten, unseren Mitgliedsorganisationen und jedem interessierten Apotheker die vielen Facetten unserer Verbandsarbeit näher bringen“, sagt Dr. Reiner Kern, Leiter Kommunikation der ABDA.

2016 gaben Apotheken rund 28 Millionen kühlpflichtige Medikamente ab

Viele Medikamente sind nur bei kühler Lagerung dauerhaft wirksam. Durchschnittlich jedes 24. zulasten der Gesetzlichen Krankenversicherung abgegebene Arzneimittel muss gekühlt werden.