Pressemitteilungen

Hier finden Sie chronologisch geordnet die Pressemitteilungen der Bundesorganisationen der Apothekerschaft zu gesundheitspolitischen, ökonomischen und pharmazeutischen Diskussionen sowie zu Gesundheitsfragen und Verbrauchertipps.


Arzneimittelkommission der Apotheker erhöht Sicherheit für Patienten

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) leistete auch im vergangenen Jahr einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Anwendung von Arzneimitteln. Dies verdeutlichen die knapp 6.700 bearbeiteten Meldungen zu...

Tabletten bei Milchzucker-Unverträglichkeit meist kein Problem

Milchzucker (Lactose) ist bei der Herstellung von Tabletten ein weit verbreiteter Hilfsstoff. Auch Menschen mit einer Milchzucker-Unverträglichkeit (Lactose-Intoleranz) können Tabletten meist ohne Probleme einnehmen, denn die...

Bessere Schmerztherapie dank Apothekern

Patienten, die Schmerzmittel einnehmen, sollten sich beim Apotheker über die richtige Anwendung informieren. "Es gibt in der Schmerzbehandlung sehr viele verschiedene Arzneiformen, etwa schnell oder verzögert wirkende Tabletten,...

Kinder brauchen maßgefertigte Medikamente

Kinder brauchen Arzneimittel, die an das geringe Körpergewicht und andere Besonderheiten des kindlichen Organismus angepasst sind. Da industriell hergestellte Medikamente meist nicht in allen benötigten Dosierungen verfügbar sind, sind...

Rezeptfreie synthetische Schlafmittel nur kurzfristig einnehmen

Rezeptfreie Schlafmittel mit synthetischen Wirkstoffen sollten nur nach einem Gespräch mit dem Apotheker eingenommen werden. Die beiden Wirkstoffe Diphenhydramin und Doxylamin verlieren bei einer längerfristigen Anwendung ihre...

Rezeptfreie synthetische Schlafmittel nur kurzfristig einnehmen

Rezeptfreie Schlafmittel mit synthetischen Wirkstoffen sollten nur nach einem Gespräch mit dem Apotheker eingenommen werden. Die beiden Wirkstoffe Diphenhydramin und Doxylamin verlieren bei einer längerfristigen Anwendung ihre...

Kassen kassierten 1,7 Mrd. Euro Zuzahlungen für Arzneimittel

2008 zahlten Versicherte 48 Mio. Euro mehr als im Vorjahr

Cyclometicon-haltige Kopflausmittel können sich entzünden

Wer Kopflausmittel mit dem Hilfsstoff Cyclometicon benutzt, sollte Flammen und intensive Wärmequellen meiden. In anderen europäischen Staaten wurden Einzelfälle bekannt, in denen sich entsprechende Medizinprodukte entzündet haben....

DocMorris benutzt Politik und Medien

Die heutige Pressemeldung von DocMorris, einer Tochter der Celesio AG, kommentiert Heinz-Günter Wolf, Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände: "Es ist nicht überraschend, dass DocMorris erneut versucht, die...