Seit dem 10. März 2017 können Ärzte ihren schwerkranken Patienten im Einzelfall Cannabisblüten als Rezepturarzneimittel verordnen.

Die Bundesapothekerkammer hat in Berlin ein Symposium unter dem Titel "Arzneimittelmissbrauch – Fakten und Herausforderungen" veranstaltet. Worum es ging, erfahren Sie in einem Video.

Der Missbrauch von Medikamenten wird von fast der Hälfte der Bundesbürger akzeptiert. Das ist das Ergebnis einer forsa-Umfrage im Auftrag der Bundesapothekerkammer.

Eine Grippe-Impfung kann auch für Fernreisen empfehlenswert sein. Darauf hat ABDA-Vizepräsident Mathias Arnold vor Beginn der Internationalen Tourismus Börse in Berlin hingewiesen.

Die Bundesapothekerkammer (BAK) veranstaltet am Mittwoch ein Symposium zum Arzneimittelmissbrauch.

Beim 14. Zwischenahner Dialog ist es in diesem Jahr um das Entlassmanagement gegangen.

Das Medikationsmanagement der Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen „ARMIN" ist in Berlin ausgezeichnet worden.

Zum "Tag der seltenen Erkrankungen" am Mittwoch (28.02.) hat der Landesapothekerverband Baden-Württemberg ein Video über individuelle Rezepturen veröffentlicht.

 


Panorama

Patienteninfos aus der Notfalldose

Sie steht im Kühlschrank und kann im Ernstfall Leben retten: die zehn Zentimeter hohe, weiß-grüne Notfalldose. Jetzt bringen Apothekerkammer und Apothekerverband Westfalen-Lippe das Projekt nach Münster. Ab sofort sind die Notfalldosen in vielen Apotheken kostenlos beziehungsweise gegen eine kleine Spende für das Projekt „Eine Dosis Zukunft“ erhältlich.

Hätten Sie's Gewusst?

Wie heißen Mittel, die Insekten abwehren?

Die Mittel heißen Repellenzien.

Die aktuelle Zahl

231

In der sächsischen Lommatzscher Pflege wird Cannabis auf einer Fläche so groß wie 231 Fußballfelder angebaut. Aus den Blüten wird der Wirkstoff CBD gewonnen.