16. Oktober 2018

42/18 Informationen der Hersteller: Verapamil 120 ret – 1 A-Pharma®, 100 Retardtabletten: Fehlerhafter Druck der Darreichungsform auf einigen Seitenflächen der Faltschachtel

AMK / Die Firma 1 A Pharma GmbH informiert in Abstimmung mit der Regierung Oberbayern eigenverantwortlich über einen fehlerhaften Druck auf einigen Seitenflächen der Faltschachtel von Verapamil 120 ret – 1 A-Pharma®, 100 Retardtabletten, der Chargen JD3872 und JD3874. Anstelle der korrekten Darreichungsform Retardtabletten wurde versehentlich die Darreichungsform Filmtabletten aufgedruckt.

Auch die AMK erhielt zwei Meldungen aus Apotheken zum Sachverhalt zu einer der betroffenen Chargen, die an die zuständige Behörde weitergeleitet wurden. In einem Fall machte eine Patientin die Apotheke auf den Sachverhalt aufmerksam. Die Firma bestätigt nun, dass es sich bei den genannten Chargen um Retardtabletten handelt.

Die korrekte Darreichungsform lässt sich aus der Produktbezeichnung, der Nennung auf den Frontseiten der Faltschachtel, der PZN, dem Barcode, der Blisterrückseite und der enthaltenen Gebrauchsinformation erkennen.

Die Verapamil-Retardtabletten der Firma 1 A-Pharma lassen sich auch anhand der Arzneiformcharakteristika von den Filmtabletten unterscheiden. Die Retardtablette ist rund, beige- bis ockerfarben und mit einseitiger Bruchkerbe; die Filmtablette hingegen weiß, rund, beidseitig gewölbt und ebenfalls mit einer einseitigen Bruchkerbe versehen.

Ein Rückruf der betroffenen Ware ist nicht vorgesehen. Die Faltschachteln werden mit der nächsten Produktion umgestellt. Bei Rückfragen können die Kontaktdaten der Firma dem Informationsschreiben entnommen werden.

Die AMK bittet ApothekerInnen Patienten angemessen zu informieren, um mögliche Irritationen zu vermeiden. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen im Zusammenhang mit der Anwendung von Verapamil sind bitte unter www.arzneimittelkommission.de zu melden. /

Quellen
1 A-Pharma GmbH an AMK (E-Mail Korrespondenz); Veröffentlichung in der pharmazeutischen Fachpresse unter der Rubrik "Informationen der Hersteller" - Verapamil 120 retard-1 A Pharma Tabl - Kennzeichnung (15. Oktober 2018)

 

 

Zur Kenntnis genommen:

Datum:                     

 

 

[Pharm. Ztg. 2018 (163) 42:156]