Mehr Medikamente zuzahlungsbefreit

Snippet

Die Zahl der zuzahlungsbefreiten Arzneimittel ist zum Jahresbeginn gestiegen. Das geht aus neuesten Zahlen des Gesundheitsportals "aponet.de" hervor (Stichtag 1. Januar 2019). Demnach sind genau 3.512 Arzneimittel in unterschiedlichen Packungsgrößen und Wirkstärken von einer Zuzahlung befreit. Das sind 181 Medikamente mehr als noch vor einem Jahr (Stichtag 1. Januar 2018). Das Arzneimittelversorgungs-Wirtschaftlichkeitsgesetz (AVWG) aus dem Jahr 2006 erlaubt dem Spitzenverband der Krankenkassen, besonders preisgünstige Arzneimittel von der Zuzahlung durch die Patienten zu befreien. Diese Regelung gilt für die Versicherten aller gesetzlichen Krankenkassen. Die Zahl der zuzahlungsfreien Medikamente kann sich alle 14 Tage ändern. Die aktuellste Liste finden Sie unter "Links".