Expopharm: ABDA ist vor Ort

Termin

In Düsseldorf beginnt am kommenden Mittwoch die Expopharm. Eröffnet wird die Messe vom Vorsitzenden des Deutschen Apothekerverbandes, Fritz Becker. Anschließend ist der ABDA-Vorstand beim Messerundgang zu den wichtigsten Ausstellern dabei. Im Mittelpunkt der Messe stehen die Themen digitale Kundenbindung, moderne Teamführung, Personalplanung, erfolgreiche Apothekenkonzepte sowie Medizinal-Cannabis und Rezeptur. Die Vorträge, Rundgänge, Workshops und Diskussionsrunden machen den Reiz der Messe aus. Die ABDA ist auf dem Podium der Pharmaworld oder dem inspirationLAB präsent. Am ersten Messetag wird der Präsident der Bundesapothekerkammer, Dr. Andreas Kiefer, an einer Diskussion über die Herausforderungen und Chancen der Medikationsanalyse im Apothekenalltag teilnehmen. Zwei Tage später ist Kiefer dann als Gast in einer Talkrunde unter dem Titel „Cannabis in der Apotheke - in welche Richtung entwickelt sich der Markt?“ eingeladen worden. Der DAV-Vorsitzende Fritz Becker wird am Donnerstag zum Thema Übergebrauch von Antibiotika in Deutschland sprechen. ABDA-Präsident Friedemann Schmidt wird an einer Fachdiskussion zum Thema Migräneprophylaxe teilnehmen. Über den Nachwuchsmangel in öffentlichen Apotheken wird Maximilian Buch vom Vorstand der Berliner Apothekerkammer referieren. In der Jury für den Expopharm-Medienpreis sitzen Vertreter von ABDA, BAK und DAV, die dann auch die Preisträger am Mittwochabend auszeichnen. Auch in diesem Jahr präsentiert sich die ABDA mit einem Stand auf der ­Expopharm. Am Donnerstagabend findet wie gewohnt das Get-together der ABDA auf der Pharmaworld statt.