Pressemitteilungen

Hier finden Sie chronologisch geordnet die Pressemitteilungen der Bundesorganisationen der Apothekerschaft zu gesundheitspolitischen, ökonomischen und pharmazeutischen Diskussionen sowie zu Gesundheitsfragen und Verbrauchertipps.


E-Health-Gesetzentwurf hat gravierende Lücken bei Arzneimitteltherapiesicherheit

Der Präsident des ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Friedemann Schmidt, übte deutliche Kritik an dem Entwurf.

Tochtergesellschaften der ABDA werden unter einem Dach zusammengeführt

Die ABDA beabsichtigt die GOVI-Verlag GmbH und die Werbe- und Vertriebsgesellschaft Deutscher Apotheker mbH (WuV) in einer Gesellschaft zusammenzuführen.

Vielfalt des europäischen Gesundheitswesens und Freiberuflichkeit bewahren

Erklärung der Präsidenten und Vorsitzenden der Heilberufe

Unterkühlung vermeiden schützt vor Harnwegsinfekten

Die Badesaison beginnt, und damit nehmen auch Harnwegsinfekte zu. Um einer Unterkühlung vorzubeugen, sollte man sich nach dem Schwimmen schnell umziehen.

Apotheker unterstützen Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen

Die Bundesregierung hat Antibiotika-Resistenzen den Kampf angesagt – und wird dabei von den Apothekern unterstützt. Heute wurde im Kabinett eine aktuelle „Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie“ (DART) beschlossen. Dabei wird unter...

Apotheken brauchen langfristige Planungssicherheit für gute Patientenversorgung

52. Wirtschaftsforum des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) in Berlin

Apotheken haben 2014 eine Milliarde Patienten versorgt und über 500.000 Notdienste geleistet

Neue Statistikbroschüre "Die Apotheke: Zahlen, Daten, Fakten 2015"

Die gut 20.000 Apotheken in Deutschland hatten im Jahr 2014 eine Milliarde Patientenkontakte zu verzeichnen. Das bedeutet, dass im Durchschnitt täglich 3,6 Millionen...

Inhalationstechnik vom Apotheker demonstrieren lassen

Wer gegen eine Lungenerkrankung wie Asthma Medikamente braucht, sollte sich die Inhalationstechnik in der Apotheke erklären lassen.

Apotheker aus aller Welt diskutieren Globalisierung der Arzneimittelversorgung im Herbst in Düsseldorf

Mehr als 3.000 Apothekerinnen und Apotheker aus 100 Ländern werden zu ihrem diesjährigen Weltkongress in Deutschland erwartet.

Jedes dritte verordnete Medikament ist allein wegen der Arzneiform besonders beratungsbedürftig

Es kommt nicht nur auf den Inhalt an: Jedes dritte verordnete Medikament (31 Prozent) ist – unabhängig vom Wirkstoff – allein wegen seiner Darreichungsform besonders beratungsbedürftig. Dies hat das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V....