Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

ABDA

NEWSLETTER

Pressemitteilung

Berlin, 18. Dezember 2017

Weihnachten und Silvester: Mit dem „Apothekenfinder 22 8 33“ schnell zur nächstgelegenen Notdienst-Apotheke

© michaelheim - Fotolia.com

Zu Weinachten und Silvester hilft der „Apothekenfinder 22 8 33“ zu jeder Tages- und Nachtzeit bei der Suche nach der nächstgelegenen Nacht- und Notdienstapotheke im gesamten Bundesgebiet zwischen Rügen und Bodensee. Ob per Handy oder App, Festnetz oder Internet – der „Apothekenfinder 22 8 33“ bietet jedem Patienten im Ernstfall eine schnelle und bequeme Adresssuche für eine geöffnete Apotheke in der Nähe an. Darauf weist die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hin, die diesen Service bundesweit anbietet. Pro Jahr wird der „Apothekenfinder 22 8 33“ etwa 7,3 Millionen mal genutzt: 6,4 Millionen Mal im Internet auf www.aponet.de sowie 550.000 mal mithilfe der Smartphone-App und 370.000 mal per Telefon und SMS (Stand: 2016).

Der „Apothekenfinder 22 8 33“ bietet verschiedene Zugriffe: Die kostenfreie App für Smartphones gehört ebenso zum breiten Angebot von Suchoptionen wie die mobile Webseite www.apothekenfinder.mobi für Handys. Per Mobiltelefon kann man bundesweit ohne Vorwahl die 22 8 33 anrufen oder eine SMS mit der fünfstelligen Postleitzahl dorthin schicken (69 Cent pro Minute/SMS). Von zu Hause aus können Patienten kostenfrei die Festnetznummer 0800 00 22 8 33 wählen oder auf das Gesundheitsportal www.aponet.de zugreifen. Die Kontaktdaten der Notdienstapotheken hängen aber auch im Schaufenster jeder Apotheke aus und werden in vielen Lokalzeitungen im jeweiligen Serviceteil abgedruckt.

Zum Hintergrund: Der Nacht- und Notdienst der bundesweit knapp 20.000 Apotheken garantiert eine flächendeckende Arzneimittelversorgung im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr. Etwa 1.300 Apotheken versorgen jede Nacht, jeden Sonn- oder Feiertag insgesamt 20.000 Patienten. Pro Jahr werden somit fast 500.000 Notdienste geleistet. Je nach regionalen Gegebenheiten ist die Notdienstfrequenz für die einzelnen Apotheken unterschiedlich hoch: Im Freistaat Bayern muss eine Apotheke im städtischen München 14 mal Notdienst pro Jahr leisten, während eine Apotheke im ländlicheren Rothenburg dies 74 mal pro Jahr tun muss.

VERWANDTE NACHRICHTEN

Medikamente: Zuzahlungsbefreiung für 2018 schon ab jetzt bei Krankenkasse beantragen
Apothekerhilfsorganisationen sammeln Spenden für Menschen in aller Welt

WEITERFÜHRENDE LINKS

Nacht- und Notdienst
Apothekennotdienst und Nachtdienst in Ihrer Nähe (aponet.de)

PRESSEKONTAKT

Dr. Reiner Kern
Pressesprecher
r.kern@abda.de
030 - 40004 132
030 - 40004 133

Christian Splett
Pressereferent
c.splett@abda.de
030 - 40004 137
030 - 40004 133

IMPRESSUM

ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.
Stabsstelle Kommunikation
Unter den Linden 19 - 23
10117 Berlin

Tel: 030/40004-132
E-Mail: presse@abda.de
Internet: www.abda.de

NEWSLETTER-ABONNEMENT

Zur Änderung des Abonnements

© 2004 - 2017 ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V.