Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

ABDA

NEWSLETTER

Pressemitteilung

Berlin, 04. März 2015

ITB Berlin: Nicht nur bei Reisen an Impfschutz denken

© Clipdealer

Wer im Urlaub oder dienstlich in alle Welt verreist, sollte rechtzeitig an seinen Impfschutz denken und den Impfausweis überprüfen lassen. Darauf macht die Apothekerschaft anlässlich der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin aufmerksam. "Impfschutz bedeutet nicht nur, dass man sich selbst nicht ansteckt. Wer geimpft ist, kann die betreffende Erkrankung nicht einschleppen und schützt so auch Angehörige und andere Dritte vor einer Erkrankung", sagt Mathias Arnold, Vizepräsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. Auf dem ITB-Stand der Apotheker bietet pharmazeutisches Fachpersonal den Verbrauchern nicht nur eine Reiseimpfberatung an, sondern auch Informationen über die Prävention von Infektionskrankheiten und Tipps zur Zusammenstellung der Reiseapotheke.

"Impfungen sind natürlich nicht nur im Zusammenhang mit Reisen wichtig. Wie wichtig der Impfschutz gegen so genannte 'Kinderkrankheiten' und die alljährlich auftretende Virusgrippe ist, erleben wir zurzeit in Deutschland nachdrücklich", sagt Arnold. Die Durchimpfungsraten müssten bei bestimmten Erkrankungen unbedingt erhöht werden, um die Bevölkerung effektiv zu schützen. "Die Apotheken können und wollen dazu einen Beitrag leisten. Sie stehen als Partner für niederschwellige und wohnortnahe Informations- und Beratungsangebote zum Impfen jederzeit bereit. Mit mehr als einer Milliarde Patientenkontakten im Jahr haben wir dazu viele Möglichkeiten." Die reisepharmazeutische Beratung sei ein Service, der ohnehin längst in vielen Apotheken angeboten werde.

Die ITB findet vom 4. bis 8. März 2015 im Berliner Messezentrum statt. Der Stand der Apotheker ist täglich von 10 bis 18 Uhr besetzt. Er befindet sich in Halle 24, Nummer 105. Die Besetzung des Standes mit fachkundigem Personal wird vom Berliner Apotheker-Verein (BAV) koordiniert und durch die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände unterstützt.

VERWANDTE NACHRICHTEN

Europäische Impfwoche 2016: Umsatz mit Impfstoffen steigt in Deutschland auf 1,2 Mrd. Euro pro Jahr an
Präventionsgesetz lässt Vorsorgepotenzial von Apotheken ungenutzt
ITB Berlin: Apotheker bieten Reiseimpfberatungen an
Vor Fernreisen über Reiseimpfungen informieren

WEITERFÜHRENDE LINKS

LeiKa: Beratungs- und Serviceangebote in Apotheken
Berliner Apotheker-Verein (BAV)

PRESSEKONTAKT

Christian Splett
Pressereferent
c.splett@abda.de
030 - 40004 137
030 - 40004 133

Dr. Reiner Kern
Pressesprecher
r.kern@abda.de
030 - 40004 132
030 - 40004 133

IMPRESSUM

ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.
Stabsstelle Kommunikation
Unter den Linden 19 - 23
10117 Berlin

Tel: 030/40004-132
E-Mail: presse@abda.de
Internet: www.abda.de

NEWSLETTER-ABONNEMENT

Zur Änderung des Abonnements

© 2004 - 2016 ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V.