Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

ABDA

NEWSLETTER

Pressemitteilung

Berlin, 31. März 2016

Flyer in 12 Sprachen informieren über Apothekensystem

LiudmylaSupynska - iStock.com

Wie funktionieren deutsche Apotheken und wie bekommen Patienten Medikamente? Was ist der Unterschied zwischen verschreibungspflichtigen und apothekenpflichtigen Arzneimitteln? Was kosten Medikamente? Zu diesen und weiteren grundlegenden Fragen hat die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände fremdsprachliche Flyer veröffentlicht.

„Die Flyer richten sich nicht nur an Asylsuchende, sondern an alle Menschen, denen das deutsche Apothekensystem noch fremd ist“, sagt Mathias Arnold, Vizepräsident der ABDA. „Unsere Materialien können und sollen das Beratungsgespräch nicht ersetzen, sondern nur Grundlagen ergänzen.“ Sie sind deshalb in erster Linie dafür konzipiert, dass sie von Apotheken ausgedruckt und dann vom Apothekenteam den Patienten überreicht werden.

Arnold: „Wir haben die Sprachen auch danach ausgewählt, aus welchen Herkunftsländern derzeit die meisten Flüchtlinge stammen.“ Die Flyer sind verfügbar in 12 Sprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Paschto, Urdu, Kurdisch, Albanisch, Serbisch, Französisch, Russisch und Türkisch.

VERWANDTE NACHRICHTEN

Apotheken unterstützen Tag der Organspende

DOWNLOADS

Flyer Deutsch "Informationen für Migranten: Medikamente in Deutschland" 522 KB
Flyer Albanisch 555 KB
Flyer Arabisch 545 KB
Flyer Englisch 521 KB
Flyer Farsi 549 KB
Flyer Französisch 208 KB
Flyer Kurdisch 308 KB
Flyer Paschto 710 KB
Flyer Russisch 550 KB
Flyer Serbisch 614 KB
Flyer Türkisch 590 KB
Flyer Urdu 548 KB

WEITERFÜHRENDE LINKS

Hilfsorganisationen
Themenschwerpunkt: Medizinische Informationen für Flüchtlinge (aponet.de)

PRESSEKONTAKT

Dr. Ursula Sellerberg
Stellv. Pressesprecherin
u.sellerberg@abda.de
030 - 40004 134
030 - 40004 133

Dr. Reiner Kern
Pressesprecher
r.kern@abda.de
030 - 40004 132
030 - 40004 133

IMPRESSUM

ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.
Stabsstelle Kommunikation
Unter den Linden 19 - 23
10117 Berlin

Tel: 030/40004-132
E-Mail: presse@abda.de
Internet: www.abda.de

NEWSLETTER-ABONNEMENT

Zur Änderung des Abonnements

© 2004 - 2016 ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V.