Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

ABDA

NEWSLETTER

Pressemitteilung

Berlin, 13. Dezember 2016

Deutscher Apotheken-Award 2017 ausgeschrieben: Auch Selbsthilfegruppen und Patientenverbände können nominieren

© DAV

Ab sofort können Beiträge zum Deutschen Apotheken-Award 2017 eingereicht werden. Apotheken können sich nicht nur selbst um den Preis bewerben. Auch Selbsthilfegruppen und Patientenverbände können vorbildhafte Gesundheitsprojekte unter Beteiligung mindestens einer Apotheke vorschlagen. Deshalb lädt der Deutsche Apothekerverband (DAV) alle Projektpartner ein, mit ihrer Bewerbung zu dokumentieren, wie sich Apotheken besonders engagiert und kreativ auf die spezifische Versorgung ihrer Patienten und Kunden vor Ort einstellen und zugleich den Anforderungen an eine moderne und innovative Versorgung entsprechen.

In den Kategorien "Gesunde Lebensführung", "Moderne Apotheke" und "Soziales Engagement" würdigt der Preis das Engagement der Apotheker in ihrem sozialen Umfeld, aber auch ihre Bedeutung für die lokale Gesundheitsversorgung. Der Deutsche Apotheken-Award wird nach 2015 zum zweiten Mal vergeben und ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 7. Januar 2017. Die Preisverleihung findet im Rahmen des DAV-Wirtschaftsforums am 27. April 2017 in Berlin statt.

Die Kategorie "Soziales Engagement" ist besonders für Projekte mit Selbsthilfegruppen und Patientenverbänden geeignet. Apotheken sind oft Partner von Selbsthilfegruppen, weil sie auch in strukturschwachen Regionen zu finden sind. In vielen Städten und Gemeinden arbeiten Apotheken und Selbsthilfegruppen intensiv und erfolgreich zusammen. Für eine Bewerbung muss die Kooperation seit mindestens sechs Monaten existieren, soll Modellcharakter haben und zur Nachahmung anregen. Darüber hinaus willkommen sind Projekte, die sich an Menschen mit Migrationshintergrund richten und deren Integration erleichtern. In die Kategorie "Soziales Engagement" fällt auch die ehrenamtliche Arbeit in der Obdachlosen- oder Flüchtlingshilfe. Details dazu stehen im Bewerbungsbogen.

Weiterführende Informationen unter www.deutscher-apotheken-award.de

VERWANDTE NACHRICHTEN

Geld sparen durch Zuzahlungsbefreiung: Ab sofort für 2017 bei Krankenkasse beantragen
Nacht- und Notdienst in den Weihnachtsferien: Ein Viertel mehr Anfragen an Apothekenfinder 22 8 33
Fritz Becker bleibt Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes
Deutscher Apotheken-Award 2017 in drei Kategorien ausgeschrieben

WEITERFÜHRENDE LINKS

Deutscher Apotheken-Award 2017
Patienten-Selbsthilfe

PRESSEKONTAKT

Dr. Reiner Kern
Pressesprecher
r.kern@abda.de
030 - 40004 132
030 - 40004 133

Christian Splett
Pressereferent
c.splett@abda.de
030 - 40004 137
030 - 40004 133

IMPRESSUM

ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.
Stabsstelle Kommunikation
Unter den Linden 19 - 23
10117 Berlin

Tel: 030/40004-132
E-Mail: presse@abda.de
Internet: www.abda.de

NEWSLETTER-ABONNEMENT

Zur Änderung des Abonnements

© 2004 - 2017 ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V.